helpING

Kurzbeschreibung:

„helpING – Mit MINT-Kompetenz und sozialem Engagement gesellschaftlichen Herausforderungen technologisch begegnen“ ist ein Kooperationsprojekt mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Projektleitung: Prof. Dr. Ralf Wehrspohn (Direktor des Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM Halle (Saale))
Es geht um die Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Akademien zur Berufsorientierung in den Ingenieur- und Informationswissenschaften für MINT-interessierte Schülerinnen der Oberstufe.
Im Rahmen des Projektes werden drei einwöchige IT- und Technik-Akademien, in Heidelberg (2018), Halle (2019) und Pellworm (2020) durchgeführt. Hierfür können sich auf jeweils 30 Plätze Schülerinnen der Oberstufe deutschlandweit bewerben. Als Koopereationspartner sind wir für die didaktische Konzeption aller Akademien, sowie für die Durchführung der Akademien in Heidelberg und Pellworm zuständig.

Weiter Partner und Unterstützer: SAP, sovanta AG, Hopp-Foundation, Universität Heidelberg, HITS (Heidelberg Institute for Theoretical Studies), science2public, Stadt Heidelberg, NEC, experimenta Heilbronn, SRH Hochschule Heidelberg, Deutsch Amerikanisches Institut (DAI),
Bundesweite Informatikwettbewerbe

Projektlaufzeit: 2017-2020

Webseite: http://www.helping.academy

Das Projekt wird gefördert durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderbereich: Erfolg mit MINT – Neue Chancen für Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.